Es tut sich wieder was…

erstellt am: 20.04.2008 | von: Peggy | Kategorie(n): Epidendrum, Orchideen, Paphiopedilum, Phalaenopsis, Vanda

Nachdem in den letzten Wochen wenig über die Orchideen zu berichten war, gibt es  nun doch einige Neuigkeiten. Wegen ständiger Abwesenheit mussten die Orchideen einige Trockenheit ertragen. Heute nun das große Wässern, teils mit der Gießkanne, teils durch Tauchen.

Das weiße Paphiopedilum hat nun drei Blüten gleichzeitig. Außerdem scheint der Topf nun zu klein zu sein. Baldiges Umtopfen ist anvisiert.

Epidendrum pseudepidendrum hat eine Blüte am alten Trieb geöffnet. Wunderschön. Außerdem sind am neuen Trieb zwei Knospen zu sehen.

Phalaenopsis Mini Mark ‚Maria Theresa‘ schiebt nun endlich auch einen Blütentrieb. Der ist aber noch recht winzig, etwa 2 cm. Die anderen Phalaenopsis haben alle Knopsen geöffnet. Etliche Blüten welken bereits wieder, nach über 3 Monaten Blütezeit ist das aber wohl nicht verwerflich.

Die Vanda-Jungpflanzen haben sich in ihren Gläsern gut eingewöhnt. Die Wurzeln wachsen bei allen Pflanzen, nur die Blätter scheinen etwas unter der Umstellung gelitten zu haben.

Ein Neuzugang ist zu verzeichnen: ein nicht näher benanntes Paphiopedilum. Laut Verkäufer weiße Blüten mit rosarotem „Schuh“. Die Jungpflanze mit einer etwa 15 cm langen Wurzel wurde ungetopft verschickt. Leider ist durch die unzureichende Verpackung die Wurzel beim Transport abgebrochen. Nun steht die Pflanze im Substrat und unter der Haube (Plastetüte). Das Substrat wird beinahe täglich eingesprüht. Mal schauen, ob die Pflanze zu retten ist, bisher scheint sie durchzuhalten.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.0/10 (2 votes cast)
Es tut sich wieder was..., 8.0 out of 10 based on 2 ratings

Kommentar schreiben

Kommentar